Eurosai   

                                                          Para acceder directamente al contenido wichtigsten pulsa geben

Präsidium

Über das Präsidium

Gemäß Artikel 10-12  der Satzung besteht das EUROSAI-Präsidium aus acht Mitgliedern, nämlich:

  • vier Mitgliedern kraft Amtes (den Leitern der ORKB, die die zwei letzten ordentlichen Kongresse ausgerichtet haben, dem Leiter der ORKB, die den nächsten ordentlichen Kongress ausrichten wird, und der EUROSAI-Generalsekretärin) sowie;
  • vier für einen Zeitraum von sechs Jahren vom Kongress gewählten Mitgliedern (von denen alle drei Jahre zwei Mitglieder ersetzt werden).

Derzeit setzt sich das Präsidium aus folgenden ORKB zusammen:

  • Mitglieder: Türkei, Niederlande, Tschechische Republik, Spanien, Finnland, Moldau, Lettland und Polen
  • Beobachter: Österreich, Norwegen, Portugal und Russische Föderation

Vorsitzender des Präsidiums ist der EUROSAI-Präsident (derzeit: Türkei), der die Organisation nach außen vertritt. Er wird von zwei Stellvertretern (seit Mai 2017 Erster Vizepräsident: Tschechische Republik, Zweiter Vizepräsident: Polen), sowie der EUROSAI-Generalsekretärin unterstützt.  

Um eine ausgewogene Vertretung der EUROSAI-Mitglieder im Präsidium sicherzustellen, werden bei der Wahl der Präsidiumsmitglieder die geografische Vielfalt der Region sowie die unterschiedlichen Rechnungshofmodelle angemessen berücksichtigt.

Ebenfalls im Präsidium vertreten sind als Beobachter die Leiter der ORKB, die Mitglieder des INTOSAI-Präsidiums sind. Zu den Präsidiumssitzungen können darüber hinaus Gastrechnungshöfe eingeladen werden, um bestimmte Tagesordnungspunkte zu erörtern.

Das Präsidium tritt mindestens einmal jährlich zusammen. Die letzte (50.) EUROSAI-Präsidiumssitzung fand vom 12. bis 13. Juni 2019 in Jūrmala (Lettland) statt. 

Aufgaben und Pflichten des Präsidiums

Das Präsidium hat gemäß Artikel 11 der Satzung folgende Zuständigkeiten:

  • Überwachung der Einhaltung der Satzung;
  • nach Maßgabe der vom Kongress festgelegten Richtlinien Fassung von Beschlüssen, die für die Aufgabenerfüllung der EUROSAI notwendig sind;
  • Verabschiedung des Haushaltsentwurfs und dessen Vorlage beim Kongress;
  • Erarbeitung von Richtlinien für die Erstellung und Vorlage des Jahresabschlusses durch das Sekretariat und für dessen Prüfung durch die Abschlussprüfer;
  • Vorlage der Jahresrechnung zur Annahme durch den Kongress, zusammen mit dem Bericht der Abschlussprüfer sowie einer eigenen Stellungnahme;
  • Vorlage eines EUROSAI-Tätigkeitsberichts zu jedem ordentlichen Kongress sowie
  • Erfüllung aller sonstigen vom Kongress übertragenen Aufgaben.

Diese Website wird von EUROSAI verwaltet - Legal disclaimer