Eurosai   

                                                          Para acceder directamente al contenido wichtigsten pulsa geben

Geschichte der EUROSAI

Auch wenn EUROSAI die jüngste der sieben Regionalgruppen der INTOSAI ist, kam der Gedanke an eine Organisation der europäischen ORKB bereits zum Zeitpunkt der INTOSAI-Gründung im Jahr 1953 auf. Die ersten Schritte zur Errichtung der EUROSAI wurden 1974 beim VIII. INTOSAI-Kongress in Madrid unternommen. Von 1975 bis 1989 ebneten die ORKB Italiens und Spaniens mit Unterstützung des Kontaktausschusses der Präsidenten der ORKB der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft den Weg zur Konstituierung der EUROSAI, indem sie die ersten Satzungsentwürfe erstellten. Im Juni 1989 verabschiedete der XIII. INTOSAI-Kongress in Berlin die „Deklaration von Berlin“, die den Beschluss über die Gründung einer europäischen Organisation der ORKB enthielt.

Im November 1990 fanden in Madrid die Gründungskonferenz und der I. EUROSAI-Kongress statt. In diesem Plenum wurde der erste Präsident sowie das Präsidium gewählt, die Satzung diskutiert und angenommen sowie der Beschluss gefasst, den ständigen Sitz des Generalsekretariats beim spanischen Rechnungshof anzusiedeln.

2015 feierte EUROSAI ihr 25-jähriges Bestehen. Seit der Gründung in Madrid im Jahr 1990 und der Verwirklichung der Idee einer Europäischen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden wurde ein langer Weg zurückgelegt.

Anlässlich der VIII. gemeinsamen OLACEFS-EUROSAI-Konferenz, die vom 24. bis 26. Juni 2015 in Quito (Ecuador) stattfand, wurde mit einem Jubiläumsvideo und einer Fotoausstellung an die Meilensteine in der Entwicklung der Organisation erinnert.

Diese Website wird von EUROSAI verwaltet - Legal disclaimer