Eurosai   

                                                          Para acceder directamente al contenido wichtigsten pulsa geben

Strategischer Plan der EUROSAI 2017-2023

Auf dem X. Kongress im Mai 2017 in Istanbul wurde der zweite Strategische Plan der EUROSAI (ESP) für den Zeitraum 2017-2023 beschlossen. Der ESP wurde von Zielteam 4 „Führung und Kommunikation“ unter dem Vorsitz der niederländischen ORKB (EUROSAI Vorsitz 2014-2017) erstellt.

Der ESP 2017-2023 besteht aus den vier folgenden Kapiteln: Präambel, Leitbild, Vision und Werte, Strategische Ziele und Verbesserte Aufbau- und Ablauforganisation.

1. In der Präambel sind die Rahmenbedingungen für die Tätigkeit der EUROSAI als Regionalorganisation sowie deren Aufgaben aufgeführt.

2. Im zweiten Kapitel sind Leitbild, Vision und Werte der EUROSAI als Orientierungsrahmen für die tägliche Aufgabenerfüllung dargestellt.

3. Der Vorsitz der zwei Strategischen Ziele wird durch eine Doppelspitze aus je zwei Mitgliedern wahrgenommen, die eng mit anderen EUROSAI-Mitgliedern zusammenarbeiten:

  • Strategisches Ziel 1 (SZ 1): Förderung und Vermittlung fachlicher Zusammenarbeit zur Unterstützung einer wirksamen, innovativen und sachkundigen Prüfungstätigkeit
    • Gemeinsamer Vorsitz durch die ORKB der Tschechischen Republik (Präsidiumsmitglied) und die ORKB von Deutschland
  • Strategisches Ziel 2 (SZ 2): Förderung der institutionellen Qualifizierung im Hinblick auf den Umgang mit neuen Möglichkeiten und Aufgabenstellungen
    • Gemeinsamer Vorsitz durch die ORKB von Polen (Präsidiumsmitglied) und die ORKB von Schweden

4. Im Strategischen Plan wird der Schwerpunkt auch auf die verbesserte Aufbau- und Ablauforganisation der EUROSAI gelegt, es werden Grundzüge der Reform und wesentliche Verbesserungen behandelt.

Um den Zweck der geplanten Verbesserungen zu verdeutlichen und dem Präsidium für die Umsetzung des Plans eine Orientierungshilfe zu bieten, wurde die Vereinbarung zur verbesserten Aufbau- und Ablauforganisation der EUROSAI angenommen, die ebenfalls auf dem X. Kongress vorgelegt wurde.

Zusatzinformationen zum ESP 2017-2023:

  • Bericht Entwurf und Erstellung des Strategischen Plans 2017-2023 (Anhang 1 zu Zielteam 4 Bericht zum Zeitraum 2011-2017)
  • Beschluss des X. Kongresses zum ESP 2017-2023

5. Während der 49. Präsidiumssitzung wurden ebenfalls die Allgemeinen Verfahren für den ESP 2017- 2023 angenommen, die als Leitlinie für die Durchführung des ESP 2017-2023 und die erfolgreicheUmsetzung dessen Strategischer Ziele konzipiert wurden.

6. Der operative Plan (OP) für die Umsetzung des ESP 2017-2023 wurde von der 49. Präsidiumssitzung angenommen (14.-15.03.2018 in Danzig). Um einen integrierten Ansatz sicherzustellen, setzt sich der OP aus den Projekten zusammen, die sich zum einen auf die Strategischen Ziele 1 und 2 beziehen und zum anderen zur Umsetzung der Präsidiumsportfolios beitragen sollen. Die in den Arbeitsplänen der Arbeitsgruppen und Task Forces enthaltenen und in einer direkten Verbindung zu den Ergebnissen der beiden Strategischen Zielen stehenden Projekte wurden ebenfalls in den OP aufgenommen.


OP Webpage

Diese Website wird von EUROSAI verwaltet - Legal disclaimer